sdi_10jahre1Viele Bürgerinnen und Bürger aus Fulda und Umgebung kennen sie, wenngleich manche auch nur im Vorbeischalten beim Offenen Kanal von Fulda, die vom Offenen Kanal mit dem Ehrentitel „erfolgreichste Talk-Show des Offenen Kanals in Fulda“ ausgezeichnete Sendung „Stunde Des Islam“. Man sieht meist einen jungen Mann mit strickmützen-ähnlicher Kopfbedeckung, daneben einen älteren Herren, manchmal hört man islamische Kinderlieder in deutscher Sprache, manchmal arabische Rezitationen aus dem Koran. Gesprochen wird meist über Propheten, die „Scharia“, Terroristen, Missverständnisse und andere brisante Themen im Zusammenhang mit dem Islam.

Am 30. April 1999 ging das Format das erste Mal auf Sendung. Seit dem lief die Stunde Des Islam Monat für Monat, Jahr für Jahr und darf sich nun über ihr 10-jähriges Bestehen freuen. Dieses Ereignis wurde auch mit einer Jubiläumssendung gefeiert, die am heutigen Donnerstag, den 30.04.2009 um 18:47 Uhr im Offenen Kanal von Fulda zu sehen ist.

„Natürlich ist das [die „Stunde Des Islam“; Anm. Red.] eine Bereicherung des Programms“, so Rolf Strohmann, Sendeleiter des Offenen Kanals Fulda, über die Stunde Des Islam, „wenn Sie in Deutschland den Fernseher einschalten, egal ob in Fulda oder in anderen Städten, sehen sie keine andere Sendung, in der Muslime über sich selber sprechen […]ansonsten wird immer nur über Muslime gesprochen. Und insofern finde ich das ganz essentiell wichtig, dass es so eine Sendung gibt, denn ich finde es ganz unerträglich, dass es da eine Bevölkerungsgruppe gibt, der ich nicht selber zuhören kann, sonst.“

Tatsächlich ist die Stunde Des Islam laut bekannter Zahlen, die älteste regelmäßig laufende Fernsehsendung Deutschlands, die von Muslimen vorbereitet, produziert und ausgestrahlt wird und außer dem seit 2 Jahren im SWR laufenden „islamischen Wort“ zudem die einzige derartige Produktion.

Die Stunde Des Islam „will über den Islam informieren und aufklären“, meint Frau Shahida Naeem, Sendeleiterin des Formats. Die Verantwortlichen möchten aber nicht nur selbst über den Islam reden, sondern schon seit ebenso vielen Jahren versucht das Team auch, den interreligiösen Dialog zu fördern. Zum einen werden so auch Andersgläubige in die Sendung eingeladen, um diese gemeinsam zu gestalten, zum anderen gibt es für den Zuschauer auch die Möglichkeit, jeden dritten Donnerstag eines Monats im Rahmen einer Frage-und Antwort-Sendung, live im Studio anzurufen und Fragen zum Thema Islam und Religion zu stellen.

„Wir versuchen eben aus unserer Sicht als Muslime über den Islam zu sprechen und zu zeigen, dass wir mit Idioten, wie Osama Bin Laden und anderen selbsternannten Muslimen, die hasspredigend und mordend durch die Welt ziehen und die islamische Lehre völlig verkorkst ausleben, nichts zu tun haben und auch nie etwas zu tun haben möchten“ äußert sich Moderator Volker Qasir zur Frage nach Sinn und Zweck der Sendung.

Seit einiger Zeit läuft die Stunde Des Islam auch auf dem weltweit zu empfangenden islamischen Fernsehsender „MTA International“ und ist auch Online auf einem eigenen Kanal im Videoportal Youtube abzurufen. Hier kann man auch die Jubiläumssendung betrachten, sollte man die Sendung im Fernsehen verpasst haben oder den Offenen Kanal von Fulda nicht empfangen.

http://www.youtube.com/stundedesislam

Wir wünschen herzliche Glückwünsche an das ganze Team und viel Erfolg für weitere zehn Jahre „Stunde Des Islam“.

Kontakt-Email: stundedesislam@web.de

Website: http://www.stundedesislam.de

Advertisements